In aller Freundschaft Folge 334 Umwege

Szenenbild

mit Thomas Frydetzki

Erstausstrahlung 16.01.2007

MDR

Produktion

Saxonia Media Franka Bauer

Besetzung Episode

Christine Schorn, Martin Kluge, Verena Klein, Sabine Kaack, Franz Eichfeld, Lutz Schäfer

Regie

Peter Wekwerth, Jürgen Brauer, Peter Vogel, Mathias Luther, Celino Bleiweiß

Synopsis

Gerda Rickert wird mit Verdacht auf einen Hörsturz in die Sachsenklinik eingeliefert. Es stellt sich heraus, dass sie einen Schlaganfall erlitten hat. Die Ärzte beschließen, die verengten Halsschlagadern operativ zu weiten. Während der Operation erleidet Gerda einen zweiten Schlaganfall, der ihren Zustand verschlechtert. Gerda wird Pflege brauchen.

Entsetzt muss sie feststellen, dass sie die Lebensversicherung ihres verstorbenen Mannes in nun wertlose Aktien investiert hat. Aus Verzweiflung unternimmt Gerda einen Suizidversuch.

Professor Simoni ist in einer verzweifelten Lage: Das Gesundheitsdezernat plant, die Sachsenklinik in eine Reha-Klinik umzuwandeln. Statt ihn beim Kampf gegen diese drohende Umstrukturierung zu unterstützen, setzt Verwaltungsdirektorin Sarah Marquardt ihn mit Forderungen nach mehr Kompetenzen unter Druck.